Zu Inhalt springen
+++ Wir suchen bundesweit Montagepartner für unsere Produkte +++ Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter: 039262 8787-21 +++ +++ Ein tolles VIDEO zur Präsentation unserer Produkte wird von dem Fernsehsender n-tv am 02.07.2024 18:55 UHR ausgestrahlt und in den nächsten Tagen auf YouTube und Instagram erscheinen +++ Händlerbund Käufersiegel                          ☎ +49(0) 39262 8787-0          verkauf@gema-net.de        0176-60429928                      Trustami Vertrauenssiegel (Mini) von GEMA Sanitär- und Heizungsgroßhandel GmbH
+++ Wir suchen bundesweit Montagepartner für unsere Produkte +++ Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter: 039262 8787-21 +++ Durch die aktuelle Hochwassersituation kann es in den betroffenen Gebieten zu einer verzögerten Zustellung kommen +++ ☎ +49(0) 39262 8787-0
        verkauf@gema-net.de      
 0176-60429928

Heizstab 6 kW einstellbar

SKU EEHPPV6E
Ursprünglicher Preis 413,00 € - Ursprünglicher Preis 413,00 €
Ursprünglicher Preis
413,00 €
413,00 € - 413,00 €
Aktueller Preis 413,00 €

inkl. MwSt. / zzgl. Versand

Photovoltaik aktuell 0% MwSt.

Estimated Shipping Widget will be displayed here! (with custom color)

Fragen zum Produkt

6 kW Einstellbare Heizpatrone PV geeignet

Heizpatronen der Baureihe EJK maxi MR ST bestehen aus einem Heizelement und einem elektrischen Verteiler, der mit einem modularen Schütz sowie einem 3-StufenNockenschalter ausgestattet ist. Die Hauptaufgabe des modularen Schaltschützes besteht im direkten Anschluss einer externen Energiequelle für die Heizanlage, solch wie Wärmepumpen, deren Automatik den Betrieb der Heizpatrone steuert und diese zur Optimierung des Heizprozesses einschaltet. Neben dem Schaltschütz befindet sich in dem Verteiler ein integrierter 3-StufenNockenschalter dessen Hauptaufgabe darin besteht, die Leistung des Heizelements durch Ein-/Ausschalten der einzelnen Phasen zu regeln. Dank dieser Lösung muss die Heizpatrone in bestimmten Fällen nicht mit der Nennleistung arbeiten, aber kann genauso gut mit einem Bruchteil der Maximalleistung laufen. Durch die Leistungsreduzierung der Heizpatrone kann ebenfalls die momentane Stromaufnahme senken. Dies kann insbesondere beim Betrieb des Geräts in einer Photovoltaikanlage von großer Bedeutung sein, insbesondere an bewölkten Tagen, an denen die Stromerzeugung etwas eingeschränkt ist. Die Leistung der Heizpatrone wird manuell in Abhängigkeit von den individuellen Vorlieben des Benutzers geregelt und kann zum beliebigen Zeitpunkt korrigiert werden.

Heizstäbe bzw. Heizpatronen der Baureihe EJK maxi MR ST stellen eine ideale Ergänzung zu Photovoltaikanlagen dar, in denen eine Wärmepumpe die Hauptversorgungsquelle der  vorhandenen Heizanlage ist, ihre Steuerung entscheidet auch über das Einschalten der Elektroheizpatrone. Der Benutzer kann zusätzlich den Verbrauch der durch die PV-Anlage erzeugten Energie jederzeit bilanzieren, indem er die Leistung des Heizelements reduziert, damit die Elektroheizpatrone zu einem bestimmten Zeitpunkt mehr oder weniger Strom aufnimmt.
Heizpatronen der Baureihe EJK maxi MR ST dienen zur Wassererwärmung in offenen und geschlossenen Metallbehältern oder Speichern aus rostfreiem Stahl, insbesondere in emaillierten Brauchwasserspeichern. Sie sind ebenfalls in Pufferspeichern ohne einer  Emaillebeschichtung an der Innenseite einsetzbar. In Behältern, die mit Hilfe der Kathodenmethode über Magnesiumanoden oder Fremdstromanoden gegen Korrosion geschützt werden, sollten die Heizelemente von den Behälterwänden ganz oder teilweise elektrisch abisoliert sein. Dadurch wird die Differenz der  elektrochemischen Potentiale in dem mit Wasser befüllten Speicher zwischen dem Heizelement aus speziellen rostfreien Stahllegierungen und den Behälterwänden aus Kohlenstahl teilweise ausgeglichen, was bedeutend die Beständigkeit des Heizelementes und die Lebensdauer der Magnesiumanode erhöht.
Neben den vorstehend genannten Einsatzmöglichkeiten können Heizpatronen der Baureihe EJK maxi MR ST erfolgreich in Zentralheizungsanlagen als Hauptelement von
MDC Heizmodulen angewandt werden, welche von ZUG Elektromet hergestellt werden.
Darüber hinaus kann das Gerät vorhandene Photovoltaikanlagen ergänzen, vor allem jene mit mittlerer und geringerer Leistung. Die durch die PV-Anlage erzeugte Energie muss in diesem Fall nicht vollständig zur Versorgung der Heizpatrone verwendet werden, sondern
kann ebenfalls (nach vorheriger Begrenzung der Heizpatronenleistung) die restlichen Haushaltsgeräte, wie den Kühlschrank, die Waschmaschine etc. versorgen.
Die Heizelemente in den Heizpatronen EJK maxi MR ST sind in einem Metallkopf angeordnet und aus einem Werkstoff hergestellt, der sich durch eine erhöhte Beständigkeit
auszeichnet, insbesondere beim Betrieb mit Speise- oder Pufferspeicherwasser. Zum teilweisen Verbinden der Heizelemente mit dem Speicher wurde ein Erdungswiderstand mit entsprechend gewähltem elektrischem Widerstand angewandt, der diese Teile einschaltet und die ordnungsmäßige Funktion des Korrosionsschutzes des Behälters ermöglicht. Derartige
Lösung gewährleistet einen optimalen Schutz der Elektroheizpatrone vor beschleunigter elektrochemischer Korrosion, auch in einem Wasserspeicher mit Emaillebeschichtung, mit gleichzeitig vorhandenem kathodischem Korrosionsschutz des Behälters und
aufrechterhaltener Langlebigkeit der Magnesiumanode.

 

*technische Änderungen vorbehalten | Bilder können abweichen

Klimaneutraler Versand mit Shopify Planet
Klimaneutraler Versand für alle Bestellungen
41kg
abgebaute Versandemissionen
Das ist wie...
105
Meilen, die von einem durchschnittlichen Benzinauto zurückgelegt werden
Wir unterstützen Innovationen bezüglich...
Direct Air Capture
Bioöl
Mineralisierung